Vollkorn Milchreis



Vollkorn Milchreis, süße Sünde für vegetarische Schwangere
Vollkorn Milchreis mit Nüssen und Mandarinen

Da werden Kindheitserinnerungen wach! Schon bei der Zubereitung, die tatsächlich etwas Zeit in Anspruch nimmt, verströmt der leckere Milchreis sein einmaliges Milcharoma! Deswegen stört es mich auch überhaupt nicht, dass ich dafür eine halbe Stunde um den Herd schwirren muss.

 

Diese Version des Klassikers schmeckt durch den Vollkornreis etwas herzhafter als das Original, was dem Genuss jedoch keinen Abbruch tut. Solltest du mit der knackigen Reissorte wirklich auf Kriegsfuß stehen, lässt sich die Milchreismenge natürlich auch etwas erhöhen. Ganz wichtige Komponente: der Zimt! Durch seine leichte Süße kannst du mit dem Zucker etwas sparsamer sein. Außerdem schützt er auch noch vor Heißhungerattacken, indem er für einen konstanten Blutzuckerspiegel sorgt.

 

 

Für ca. 4 Portionen:

 

  • ½  Tasse Milchreis 
  • ½ Tasse Vollkornreis
  • 2 Tassen Wasser
  • 2 Tassen Milch
  • 1 TL Vollrohrzucker
  • 2 Prisen Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Spitzer Zitronensaft
  • 200 g Kokosjoghurt
  • ½ TL Zimt
  • 1 Mandarine

 

 

Zubereitung:

 

  • Topf mit Wasser einmal ausspülen und auf den Herd stellen
  • Reis sowie Wasser und Milch in den Topf geben und einmal aufkochen, dann bei mittlerer Hitze ca. 35 köcheln lassen bis der Reis weich ist
  • Dabei immer wieder umrühren
  • Inzwischen Mandarine schälen, weiße Häutchen evtl. entfernen und in kleine Stücke schneiden
  • Am Ende der Garzeit den Reis mit Zucker, Zimt, Salz und Zitronensaft abschmecken
  • Mit Joghurt und Mandarinen anrichten und mit Zimt bestreut genießen

 

 

Was steckt drin?

 

Vollkornreis:        

Liefert jede Menge verdauungsfördernde Ballaststoffe und B-Vitamine und ist dabei glutenfrei

 

Milch:                  

Enthält viel Kalzium für die Knochen und nebenbei hochwertiges Eiweiß

 

Kokosjoghurt:      

Pflanzliches Eiweiß mit extrem wenig Zucker hält lange satt

 

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0